1. Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurse von walterlernt.ch.

2. Anmeldung

Die Anmeldung gilt, sobald Sie das Anmeldeformular abgeschickt haben.

3. Seminargebühr

Nach der Anmeldung werden die Kursgebühren von der angemeldeten Person/Firma geschuldet. Die Teilnehmende Person begleicht die Seminargebühren 7 Tage vor dem Seminarbeginn, sofern auf der Rechnung keine andere Zahlungsfrist angegeben ist (z. B. bei kurzfristigen Anmeldungen). Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist kann Walter lernt die betreffende Person von der Veranstaltung ausschliessen. Die Anmeldung wird demnach erst nach Erhalt der Kursgebühren definitiv.

4. Absagen

Für den Fall einer Absage der Teilnahme gilt folgende Regelung:

bis 20 Tage vor Kursbeginn: kostenlos
8 – 19 Tage vor Kursbeginn: 10% der Kursgebühren müssen bezahlt werden
4-7 Tage vor Kursbeginn: 75% der Kursgebühren müssen bezahlt werden
0-3 Tage vor Kursbeginn: 100% der Kursgebühren müssen bezahlt werden

Ausnahme: Sie senden eine Ersatzteilnehmer oder eine Ersatzteilnehmerin.

5. Leistungshindernisse, Unmöglichkeit

Kurse werden generell ab drei Teilnehmenden durchgeführt. Wird ein Kurs auch bei ein oder zwei Teilnehmenden durchgeführt, behält sich Walter lernt vor, den Kurs bei gleichbleibendem Kurspreis zu kürzen (25% bei zwei Teilnehmenden, 50% bei einer einzigen Person), denn so kann das Kursprogramm rascher durchgenommen werden. Bei einer einzigen Person wird mit gemeinsam abgesprochen, ob eine andere Variante vorzuziehen wäre.

Sind für die Durchführung eines Kurses zu wenig Anmeldungen eingegangen und wird die Durchführung verschoben, können verschiedene Alternativen in Betracht gezogen werden:

  • Besuch des gleichen Kurses an einem späteren Datum
  • Besuch eines anderen Kurses bei Walter lernt
  • Einzelunterricht beim Kursleiter
  • Rückerstattung der Kurskosten

Bei Ausfall des Kurses aufgrund von Ausfall der Dozentin oder des Dozenten, höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung. Walter lernt bespricht mit der angemeldeten Person die Optionen.

Mögliche Optionen sind:

  • Rückerstattung der Kursgebühr
  • Verschiebung der Veranstaltung
  • Austausch der Kursleiterin oder des Kursleiters

Walter lernt versucht wenn möglich einen gleichwertigen Ersatz anzubieten. Das bedeutet je nach Umständen kann der Kurs in geänderter Form angeboten werden. (z. B. Wechsel des Kurslokals, Anpassung der Zeiten, Teile oder ganze Kurse als Online-Kurs oder gemischt online und vor Ort.)

Walter lernt haftet nicht für entstandene Kosten wie z.B. für Reise, Übernachtung und/oder Arbeitsausfall.

6. Rückerstattung von Kursgeldern

Nicht besuchter und nicht entschuldigter Unterricht berechtigt nicht zu Preisnachlässen oder Kostenrückerstattungen. Eine teilweise Rückerstattung der Kursgelder erfolgt in Ausnahmefällen und auf schriftliches Gesuch hin, sofern wichtige Gründe vorliegen (z. B. Krankheit, Unfall).

Rücktritt / Rückerstattung wegen Nichtgefallens oder Über-, Unterforderung sind ausgeschlossen.

Version: 12.03.2020