Es ist soweit: Keine Präsenzkurse mehr

Bis am 4. April sind auch alle Präsenzveranstaltungen an Schulen, Hochschulen und Ausbildungsstätten untersagt.

Es ist so weit. Schulen und Ausbildungsstätte dürfen bis am 4. April keine Präsenzveranstaltungen mehr anbieten. Öffentliche Verkehrsmittel sollen vermieden werden. Und, und, und.

Wir halten uns daran.

Das heisst aber nicht, dass es nichts mehr von uns zu hören gibt. Wir werden weiterhin gute Angebote haben – einfach in anderen Formen.

Mit guten Angeboten meinen wir nicht nur gut für uns, sondern gut für alle. Uns ist bewusst, dass gerade bei vielen das Leben etwas auf dem Kopf steht. Es ist überhaupt nicht nur bei uns. Wir versuchen hier Lösungen zu finden, die der Situation gerecht werden.

Wir geben Online-Kurse

Wir werden auch weiterhin Online-Kurse anbieten. Gewisse Kurse können wir problemlos im Online-Klassenzimmer anbieten. Mindestens gleichwertig.

Das ist mir wichtig: Dies dürfen keine Notlösungen sein. Die Kurse im Online-Klassenzimmer müssen gut sein. Nur wenn wir das hinkriegen, dann führen wir diese Kurse auch durch.

Es geht nicht immer online, das wissen wir auch

Es ist mir völlig bewusst, dass dies nicht bei allen geht aufgrund der Situation zu Hause. Alle sind zu Hause, die Kinder haben keine Schule, etc. Vielleicht braucht es dich jetzt mehr zu Hause, als bisher geplant.

Manche Kursanmeldungen müssen annulliert oder auf einen besseren Zeitpunkt verschoben werden. Dafür haben wir volles Verständnis und wir unterstützen das auch.

Andere sind schon länger froh um Online-Kurse

Dann gibt es andere, die sich schon darüber geäussert haben, dass sie zur Risikogruppe gehören und schon vorher nicht an Präsenzkursen teilnehmen wollten. Hier haben wir bei Online-Angeboten in letzter Zeit schon Dankbarkeit verspürt. Da gibt es schon ein grosses Interesse. Sogar solche, die sich einfach den Weg sparen wollen.

Manchmal ist es vom Thema oder von der Dringlichkeit her besser, weiter zu fahren und die Kurse im Online-Klassenzimmer zu machen. Viele wollen ja jetzt nicht einfach stehen bleiben und weiter machen bei den Projekten. Manche jetzt erst recht!

Es gibt Gründe Kurse jetzt zu machen und es gibt Gründe dagegen. Wir werden Kurs für Kurs anschauen und mit allen Kursleitenden und Angemeldeten Lösungen suchen, die für die individuelle Situation passen.

Probier es doch mal!

  • Bei den Online-Kursen schlage ich vor: Probier es doch mal!
  • Du siehst das was sonst auf der Leinwand ist.
  • Du siehst und hörst die Kursleitung.
  • Du kannst fragen stellen und hört die Fragen von den anderen

Vieles ist gleich.

Optional können Webcams genutzt werden oder sogar für gruppeninterne Zwecke auch Videoaufzeichnungen der Schulung gemacht werden.

Also da gibt es gute Lösungen. Probier es doch mal!

Schau dir unsere Online-Angebote an!

Wir bieten einige Kurse an, an denen du bequem von zu Hause aus teilnehmen kannst.

Arto Steiner

Hinterlassen Sie einen Kommentar