Corona und Fistbumps bei Walter lernt

Auch wir haben mitbekommen, dass es das Coronavirus gibt

Als Kursplattform denkt man in der heutigen Zeit gezwungenermassen auch mal an die möglichen Auswirkungen des Coronavirus und/oder der Angst davor für das Unternehmen und die Kunden.

Einige Kursplattformen haben ein Verbot fürs Händeschütteln eingeführt.

Das WordCamp in Genf ist abgesagt worden. WordCamp Asia hat auch nicht statt gefunden.

Stand heute: Es ist der 29.02.2020. Auf der Welt existieren noch lebende, sich frei bewegende Menschen. Kurse und kleine Meetings dürfen noch durchgeführt werden.

Wenn du Angst hast, hast du Angst

Selber bin ich entspannt. Trotzdem respektiere ich, dass einige Menschen sich Sorgen zur aktueller Lage machen. Und natürlich auch, dass gewisse Vorsichtsmassnahmen ergriffen werden.

Das Virus ist ein Thema. Es ist bei uns auch normal geworden, dass Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer ab und zu einen kleinen Gel aus der Tasche ziehen.

Hygiene im Kursraum

Natürlich wollen wir, dass sich alle möglichst wohl fühlen. Gewisse Hygiene-Tipps sind ja allgemein nicht die schlechteste Idee.

Wir haben immer flüssige Handseife und Desinfektionsmittel griffbereit für alle Anwesenden. Davon wird auch momentan reichlich Gebrauch gemacht. Zum Trocknen der Hände gibt’s (recycelte) Einweg-Handtücher.

Wir reinigen und desinfizieren die Tische und Türgriffe auch sehr regelmässig.

Fistbumps 🤜🏻 🤛🏻, Kopfnicken und verbale Begrüssungen gelten als genügend. Es ist ok, wenn du das Händeschütteln lieber bleiben lässt.

Masken, Handschuhe und Schutzanzüge verteilen wir keine. Und die Kursleiterinnen und Kursleiter werden auch keine tragen.

Krank?

Wenn du wegen Krankheit nicht an einem gebuchten Kurs teilnehmen kannst, versuchen wir kulant zu sein und gemeinsam eine Lösung zu finden. Beispielsweise könnte die Teilnahme auf einen zukünftigen Kurs verschoben werden.

Melde dich bitte bei uns, wenn du Angst hast, angesteckt zu werden oder andere mit irgendwelchen Krankheiten anzustecken.

Online-Angebote

Zum Glück sind wir noch lange nicht soweit, dass wir die Kurs vor Ort nicht durchführen können. Sollte aber die Lage deutlich brisanter werden, könnten wir einige Angebote, die normalerweise vor Ort vor Ort in gleichwertige Online-Angebote umwandeln. Wir planen auch einzelne Inhalte online anzubieten – als Zusatz zu unseren Kursen.

Wir bieten nach wie vor Online-Support an.

Hoffen wir, das geht bald alles vorbei.

Arto Steiner

Hinterlassen Sie einen Kommentar