Browsertabs für Einsteiger

Browsertabs im Griff

In unseren WordPress-Kursen setzen wir Computer-Anwenderkenntnisse voraus: Der eigene Computer soll im Kurs nicht im Weg stehen.

Ein häufiger Stolperstein ist der Browser (Safari, Chrome, Firefox, Internet Explorer, Edge, …). Hier zeige ich mal schön langsam, wie du mit Browsertabs arbeiten kannst.

Wenn du schon flink bist in der Nutzung von Browserstabs, dann geh jetzt schnell weiter. Bleib nicht stehen und schau nicht zurück.

Wenn du aber den Eindruck hast, dass die anderen links und rechts von dir das Web eleganter bedienen als du, dann schau dir diesen Beitrag mal genauer an… Du bist übrigens nicht alleine. Sehr viele Leute stolpern über die Tabs. Ich sehe das jede Woche in meinen Kursen.

Die gute Nachricht vorneweg: Wenige Minuten nach diesem Artikel wirst du dich schon sicherer fühlen!

Was sind Browsertabs?

Browsertabs sind die kleinen Register, die wir oben in unseren Browserfenstern haben.

Egal ob du mit Windows, macOS oder Linux ins Internet gehst. Alle gängigen Browser funktionieren nach dem gleichen Prinzip:

Du kannst in einem Fenster mehrere Website gleichzeit offen haben. Jede Website ist in einem eigenen Register – eben auch „Browsertab“ genannt.

Safari

So ungefähr siehst das in Safari auf dem Mac aus.. Hier ist erst eine Website geöffnet, die Tabs sind nicht wirklich sichtbar:

Mit dem (+)-Symbol kannst du ein neues Tab öffnen.
Jetzt ist ein frisches Tab offen (Tab 2)

Jetzt ist ein frisches Tab offen (Tab 2). Mit einem einfachen Klick wechselst du vom einen zum anderen.

Firefox

Firefox ist verbreitet – auf Windows, macOS und Linux. Vielleicht sieht dein Firefox farblich nicht genau so aus. Die Funktion ist aber dieselbe.

Neues Tab öffnen mit Firefox
Mehrere Websites gleichzeitig offen in Firefox

Google Chrome

Der momentan meist genutzte Browser von Google: Chrome. Auch dieser funktioniert auf die gleiche Art.

Browsertabs in Google Chrome

Wie öffne ich neue Tabs am einfachsten?

  1. Rechtsklick auf einen Link (geht auch mit Control+Mausklick)
  2. Link in neuem Tab öffnen (Je nach Browser und Sprache ist dieser Befehl etwas anders formuliert.)

Du kannst auch einen Link einfach anklicken und bevor du die Maustaste los lässt, den Link auf ein neues Browsertab ziehen:

Tastaturkürzel

Du kannst auch mit Control + T (Windows, Linux) oder Cmd + T (macOS) neue Tabs öffnen.

Mausrad

Wenn du eine Maus mit Mausrad nutzt, kannst du auf das Rad klicken (nicht drehen), wenn der Mauszeiger auf einem Link ist und schon hast du den Link in einem neuen Tab geöffnet.

Menü

Im Menü unter Datei > Neues Tab.

Navigation zwischen Browsertabs

Mit Control + Tab springst du vom aktuell geöffneten Register zum nächsten (von links nach rechts). Das Kürzel Control + Shift + Tab bringt dich wieder ein Tab zurück, also das nächste auf der linken Seite.

Arto Steiner

Hinterlassen Sie einen Kommentar