WordPress auf Null setzen

Manchmal will man einfach vorne beginnen

Bei mir kommt das immer wieder vor: Ich brauche eine frische WordPress-Installation für einen einzigen Test oder eine Demo. Danach brauche ich sie nicht mehr.

Statt jedes Mal eine frische Installation zu machen und die alten verrotten zu lassen, mache ich einfach einen WordPress-Reset mit dem Plugin WP Reset – Best WordPress Reset Plugin.

Das setzt die Datenbank auf Null. Dateien bleiben vorhanden. Themes und Plugins hingegen werden deaktiviert.

Hier zeige ich wie das geht (CH-Deutsch) – sorry für die Kamera-Unschärfe:

WordPress-Reset

Arto Steiner

Hinterlassen Sie einen Kommentar