Skip to content

Welches Hosting ist ideal für die Schweiz?

Ich habe vor ein paar Jahren schon mal über die Wahl der Hostingfirma geschrieben. Das Thema bleibt aktuell.

Wenn du selber schon Erfahrungen hast, bitte teile sie als Kommentar. Andere werden dir dankbar sein.

tl;dr

Nimm nur eine Schweizer-Hostingfirma, wenn die Sprache wichtig ist. Sonst: wähle zwischen Siteground und WP Engine.

Ist das Land wichtig?

Nein. Das Land ist in den meisten Fällen nicht wichtig. Weder aus rechtlichen Gründen noch für die Suchmaschinen-Optimierung (SEO).

Das einzige gültige Argument, wenn man in der Schweiz hosten wird, ist die Sprache des Supports. Wenn ich auf einen deutschsprachigen Support angewiesen bin, dann bin ich natürlich an eine Hostingfirma gebunden, die das anbietet.

Oder, ich lerne Englisch (in schriftlicher Form reicht).

Welche Schweizer Hostingfirmen habe ich zur Auswahl?

Vergiss die ganz kleinen, bitte. Das bringt mehr Ärger als Nutzen.

Grosse Hostingfirmen in der Schweiz sind Hostpoint (Rapperswil), Metanet (Zürich), Cyon (Basel),  Hoststar (Fraubrunnen), Novatrend (Wallisellen).

Die Reihenfolge entspricht mehr der Menge Erfahrung, die ich mit diesen Firmen habe, als der Bewertung.

Ich, und vor allem die Leser, sind auf deine Ergänzungen angewiesen. Bitte in Kommentarform ergänzen.

PS: Finger weg von Green, Unaxus, Servertown und Webland.

Schweizer Hosting-Firmen verglichen

Ich bin sehr froh um eure Ergänzungen, hier mal meine Inputs…

Hostpoint

Positiv

  • Sie geben kostenlose Jahresabos an Schulen (ohne automatische Verlängerung, dass man Zahlungsangaben machen muss)
  • Der Support ist mehrheitlich freundlich und kompetent
  • Technisch läuft WordPress gut bei Hostpoint
  • Uptime ist aus meiner Sicht i.O.

Negativ

  • Sicherheit: Eine gehackte Website = alle Websites offline (!)
  • Man kann den bestellten Platz nicht nutzen. Beispiel: Ich habe ein Business-Konto mit “normalen” Websites drin. Ich nutze 9% des verfügbaren Platzes und das Abuse-Team sagt, ich hätte zu viele Dateien drin.
  • Wenn man mal eine Rechnung vergisst: Die Website wird blockiert und öffentlich einen Hinweis zur offenen Rechnung gemacht: “Bitte mit der Billing-Abteilung Kontakt aufnehmen” oder so ähnlich. Auch wenn man schon hunderte Neukunden zu Hostpoint gebracht hat. Kein Anruf, nix.
  • Nur zu Bürozeiten erreichbarer Support (auch in Notfällen, zum Beispiel gehackte Website)
  • Kein 24h Support
  • Kein Live-Chat
  • Kein Standard Control Panel wie Plesk oder CPanel. Das Control Panel hat seltsame Strukturen und Begriffwahl (wie “Website” — was praktisch niemand auf Anhieb versteht)

Hast du Ergänzungen? Ich füge sie gerne hinzu. Bitte als Kommentar mitteilen…

Metanet

Positiv

  • Sehr schneller und kompetenter Support
  • Auch E-Mail Support ausserhalb Bürozeiten
  • Technisch läuft WordPress gut bei Metanet

Negativ

  • Kein 24h Support
  • Kein Live-Chat

Hast du Ergänzungen? Ich füge sie gerne hinzu. Bitte als Kommentar mitteilen…

Cyon

Positiv

  • Sehr freundlicher und hilfsbereiter Support
  • Technisch läuft WordPress gut bei Cyon
  • Uptime ist aus meiner Sicht i.O.

Negativ

  • Kein 24h Support
  • Kein Live-Chat

Hast du Ergänzungen? Ich füge sie gerne hinzu. Bitte als Kommentar mitteilen…

Hoststar

Positiv

  • …?
  • Technisch läuft WordPress gut bei Hoststar

Negativ

  • Seltsames Control Panel
  • Kein 24h Support
  • Kein Live-Chat

Hast du Ergänzungen? Ich füge sie gerne hinzu. Bitte als Kommentar mitteilen…

Novatrend

Positiv

  • Beliebter Support
  • Technisch läuft WordPress gut bei Novatrend

Negativ

  • Kein 24h Support
  • Kein Live-Chat

Hast du Ergänzungen? Ich füge sie gerne hinzu. Bitte als Kommentar mitteilen…

Warum unterschiedlich viele Bewertungen?

Nochmals: Ich habe mehr Details bei Hostpoint aufgeführt, weil ich damit mehr Erfahrungen habe. Ich möchte konkrete, glaubwürdige Rückmeldungen zu diesen Firmen sammeln.

Es ist mir auch bewusst, dass man schnell mal ein negatives Erlebnis mit einer Firma haben kann und das Problem nicht alle Kunden betreffen muss.

Es geht hier auch nicht darum, gegen eine Firma zu sein, sondern andere zu informieren, bevor Entscheidungen getroffen werden.

Hosting ausserhalb der Schweiz?

Es gibt da natürlich unzählige Anbieter. Diese Kriterien motivieren, ausserhalb der Schweiz ein Hosting zu wählen (obwohl man natürlich eine Firma finden muss, bei der diese Kriterien zutreffen):

  • 24/7 Support über Telefon, Live-Chat und E-Mail. Ich mag Live-Chat für Support bei Hosting — bei mir ist das fast immer die erste Wahl.
  • Angebote zwischen Shared Hosting (gefährliches Billig-Hosting: Viele Kunden im gleichen Topf) und Managed Servern (oft sehr teuer), zum Beispiel auf virtuellen Maschinen.
  • Ansprechende, unkomplizierte Reseller-Angebote (ich darf einfach ein wenig von meinem Platz weiter vermieten und ein Control Panel dazu erstellen etc.)
  • Technisch oft viel bessere Möglichkeiten, zum Beispiel Konfiguration von Server, Autoscale (dass  der Server selber ein Upgrade macht, wenn mehr Ressourcen gebraucht werden.

Wohin denn?

Schaut euch mal diese Firmen an:

  • Siteground (Sehr beliebt in WordPress-Kreisen. Ich nutze das Cloud Hosting und bin sehr zufrieden.)
  • WP Engine (Sehr beliebt in WordPress-Kreisen. Eher teuer und Overkill für normalgrosse Websites.)

Technik, Leistung und Support sind den Schweizer Firmen deutlich überlegen.

Soll ich wechseln wenn ich zufrieden bin?

Wenn du zufrieden bis, dann bleib dort wo du bist!

Wenn es aber beginnt unangenehm zu werden, dann ist das erfahrungsgemäss oft erst der Anfang. Ein Wechsel ist zwar in manchen Fällen mühsam, lohnt sich aber häufig: Ein Leben mit einer schlechten Hostingfirma ist schlimmer als ein Umzug.

Das unangenehmste an einem Wechsel sind meistens die E-Mailkonten: Man muss vermutlich die Konten an den Computern neu einrichten und dafür sorgen, dass keine Mails verloren gehen. Je mehr Konten, desto mühsamer.

Ein Website von einer Hostingfirma zur anderen umzuziehen ist super-einfach und unproblematisch.

Disclaimer

Haben wir Deals mit den erwähnten Hosting-Firmen?

Natürlich nicht, come on! Schon mehrmals wurde mir vorgeworfen, dass ich von den erwähnten Firmen bestochen bin. Das ist Quatsch. Es nützt mir gar nichts, wenn eine dieser Firmen einer anderen vorgezogen wird.

Wir haben, wie erwähnt, Hosting-Abos von Hostpoint. Andere Anbieter haben dies auch angeboten und es ist absolut nicht auszuschliessen, dass wir auch andere dafür testen werden.

Deine Erfahrungen?

Habe ich etwas falsch notiert? Hast du Ergänzungen? Teile bitte deine Erfahrungen mit uns!

Arto Steiner

23 Kommentare

  1. Veröffentlich von Viktor am Samstag, 17. Juni 2017 um 17:55

    GoDaddy
    – gross, günstig, funktioniert
    – unübersichtliches GUI
    – ständiger Druck, mehr zu kaufen
    (habe nicht mehr alles im Kopf)

    • Veröffentlich von Arto Steiner am Samstag, 17. Juni 2017 um 18:00

      Ja, GoDaddy habe ich schon lange nicht genutzt.

      Früher waren sie schrecklich wegen all den Upselling-Versuchen. Sie scheinen sich sehr viel Mühe zu geben, ihren Ruf zu verbessern, gerade in der WordPress-Welt. Man trifft sie auch immer an WordCamps an.

      Sie haben letztlich schon schockierend viele Firmen gekauft, unter anderem ManageWP und Sucuri. Siehe https://www.crunchbase.com/organization/godaddy/acquisitions

    • Veröffentlich von Remo am Freitag, 01. März 2019 um 13:31

      Mit GoDaddy hatten wir vor Jahren sehr sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

      Nur Support vie Chat war plötzlich möglich.

      Absolut zum K…. Und natürlich auch nur auf Englisch, ständig wechselnde Personen, die antworten. Neee.

      Ganz klar: NEIN danke!

      Und günstig sind die ja nun wirklich nicht. Preise viel teurer als in der Schweiz und Umland bei Domains und auch Hosting ist doch nicht günstig. Liegt allenfalls im preislichen Mittelfeld.

  2. Veröffentlich von Arto Steiner am Samstag, 17. Juni 2017 um 17:56

    Flywheel (https://getflywheel.com) is übrigens auch schön im Aufschwung und wird viel erwähnt. Habe selber aber noch keine direkten Erfahrungen damit…

    • Veröffentlich von Remo am Samstag, 02. März 2019 um 16:03

      Metanet hat einen super Support solange man da willkommen ist. Wenn es mal Probleme gibt, dann geht gar nichts mehr.
      Dann wird alles absolut unbarmherzig.

      Und mehrere Leute in der Schweiz “durften” schon die Erfahrung machen, wie sicher dort die Domains sind.

      http://www.metanet-kritik.ch/

      @Arto Steiner: Warum ist “Get fly wheel” so “schön im Aufschwung? Und was heisst, “wird viel erwähnt”? Verstehe den Sinn es Eintrags nicht. Ich kann hier auch einige Links zu Hostern reinpacken als Agentur ohne den geringsten Mehrwehrt für den Leser der Seite. Nur, was bringt das?

      Werbeeintrag?

  3. Veröffentlich von Chris am Samstag, 17. Juni 2017 um 18:01

    Ich habe mit Hostpoint sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ich wurde regelrecht “vertrieben”. Ich hatte diverse Sites auf meinem Abo am laufen. Irgendwann lief die Geschichte nicht mehr, da ich offensichtlich zu viele Files hatte (kein Wunder, mit ein paar WordPress-Installationen). Als ich dann reklamierte, bekam ich zu hören, dass ich die Seiten sowieso nicht für andere betreiben dürfe, auch wenn ich dabei kein Geld verdiene. Ich habe dann alles zu Metanet gezügelt und bin dort überglücklich.
    Ein weiterer Negativpunkt bei Hostpoint: Ein Transfer-Code für eine Domain ist nur mit handausgefülltem Formular möglich. Sie machen es einem möglichst schwer, zu gehen. Darum rate ich jedem von Hostpoint ab.

  4. Veröffentlich von Sam am Samstag, 17. Juni 2017 um 21:07

    Bei Metanet geht der Support schon in Richtung 24h-Support. Ist es wirklich so, dass sie das nicht anbieten?

    Ich hab jedenfalls auch an Wochenenden und zu Nichtbürozeiten (cooles Wort) sehr schnell – gefühlt innert 15 Minuten – Antworten gekriegt. Mehrmals.

    Hostpoint: eine Website gehackt, alle Websites offline und dann zelebrieren sie gefühlt noch, dass man ganz viel unnötige Arbeit kriegt wegen ihnen in ihren E-Mails.

    Geht für mich gar nicht mehr – leider – erstens fand ich cool, da sie aus Rapperswil-Jona sind und zweitens, dass sie sich nahbar geben.

    • Veröffentlich von Arto Steiner am Samstag, 17. Juni 2017 um 21:12

      Metanet: E-Mailsupport: 7-24 Uhr (Mo-So), Telefon: 8-18 Uhr (Mo-Fr)

    • Veröffentlich von Pascal am Mittwoch, 17. Januar 2018 um 19:33

      hostpoint ist schrecklich. als arbeitgeber und als hostinganbieter. diverse meiner kollegen haben burn-out gekriegt bei hostpoint als arbeitsgeben… da bietet cyon (www.cyon.ch) schon mehr qualität: in hosting und als arbeitgeber.

  5. Veröffentlich von Torben am Montag, 19. Juni 2017 um 16:19

    Hi Arto,

    freut mich das ihr mit Siteground und WP Engine so zufrieden seid! Beide Anbieter sind allerdings sehr generische Hoster ohne eine Ausrichtung auf eine spezielle Zielgruppe und in Englisch. Gerade was den Support und die Performance angeht gibt dort noch weitere Anbieter die dort noch eine Schippe drauflegen.

    Beispielsweise das Managed WordPress Hosting von RAIDBOXES ist komplett auf Deutsch, das Dashboard ist extrem benutzerfreundlich, die Server stehen ausschließlich in Frankfurt, Thema Datenschutz und der Support antwortet in 90% aller Fälle in den ersten 5 Minuten. Des weiteren sind wir spezialisiert auf WordPress sowie primär für B2B – Internet Professionals wie z.B. Walter lernt. WordPress-Migrationen sind kostenlos inklusive Gratis-SSL, Staging-Umgebung und bis zu 4 x schnellerer Performance als Siteground oder WP Engine.

    VG Torben

  6. Veröffentlich von Tanja am Dienstag, 20. Juni 2017 um 15:43

    Hallo Arto

    Ich bin bei Hoststar und bin bis jetzt sehr zu frieden. Das Control Panel fand ich im Gegensatz zu Hostpoint sogar verständlicher… ;-). Aber sobald es in die Tiefe geht, wird schon sehr viel Materien-Wissen vorausgesetzt. Im Support ist es so wie oft: je nach Person super oder weniger super. Aber mit einer Ausnahme wurden alle meine Fragen beanwortet. Natürlich findet eine Einstufung nach Dringlichkeit statt und da war ich vielleicht etwas ungeduldig (das eigene Problem ist ja immer das Grösste und Wichtigste… ;-)).

    Die erste Website machte ich mit dem hausinternen Designer. Für den Einstieg war das gar nicht sooo schlecht und für einen Start sicher genügend. Der Wechsel zu WordPress ist ohne Probleme erfolgt. Die Hilfeseite mit Schritt für Schritt Anleitungen und Screenshots haben mir schon oft aus der Patsche geholfen. Preis und Leistung stimmen für mich (habe das StarBiz Abo).

    LG tanja

  7. Veröffentlich von Beat am Donnerstag, 29. Juni 2017 um 12:27

    Hallo Arto,
    einen kurze Ergänzung zum Hoster Novatrend: Ein Live-Chat wird zwischenzeitlich angeboten und Supportanfragen per Ticketingsystem werden auch ausserhalb der Bürozeiten beantwortet (wird so beworben, habe ich aber auch schon selbst erfahren). Ich bin mit Novatrend rundum zufrieden.
    Gruss
    Beat

  8. Veröffentlich von Michi am Montag, 17. Juli 2017 um 10:48

    Hey Arto
    Ich nutze für meine Website das Hosting von Metanet, wurde mir von einem Kollegen empfohlen. Da ich bis jetzt noch nicht gross den Support benötigt habe, kann ich dazu nichts schreiben. Finde jedoch, das Metanet faire Preise hat und ausserdem sind alle Server von ihnen auf Schweizer Boden platziert und die Daten werden in zwei Rechenzentren abgespeichert.

    Gruss
    Michi

  9. Veröffentlich von Pascal am Mittwoch, 17. Januar 2018 um 19:38

    hi zusammen.
    hat ev. jemand erfahrung mit syhost https://www.syhost.ch/?
    dessen server laufen in deutschland via hetzner. hoststar seine server sind auch bei hetzner in deutschland…
    ich habe da bedenken, wenn server nicht in der schweiz sind. wer hat erfahrungen mit syhost und/oder mit server die ausserhalb der schweiz liegen?
    danke und gruss, pascal

    • Veröffentlich von Arto Steiner am Donnerstag, 18. Januar 2018 um 20:58

      Hallo Pascal

      Ich habe mehrere Server ausserhalb der Schweiz. Ich sehe ganz ehrlich den Vorteil nicht, wenn man in der Schweiz ist. Meine Erfahrungen im Ausland sind sehr unterschiedlich. Wie oben erwähnt, WP Engine und Siteground spielen meiner Meinung nach in einer ganz anderen Liga, als alle Schweizer Hostingfirmen, denen ich bis jetzt begegnet bin.

      Aber syhost.ch kenne ich nicht. Hoststar schon — auch da habe ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, bei CYON übrigens auch (Website als unsicher bezeichnet und deaktiviert weil das Kontaktformular keine Captcha hatte). Aber: Bei jeder Firma hatte mal jemand ein schlechtes Erlebnis.

      Gruss
      Arto

  10. Veröffentlich von Corinne Kaufmann am Dienstag, 13. März 2018 um 09:02

    Hallo habe auch schlechte Erfahrungen mit Hostpoint und Konsorten gemacht, bin bei 2host.ch seit 2 Jahren und megazufrieden, ist eben kein Massenhoster!
    LG
    Corinne

  11. Veröffentlich von Sabine am Sonntag, 05. August 2018 um 09:02

    Ich bin sehr zufrieden mit ORC Webhosting GmbH
    https://orcwebhosting.com ist bisher der beste Webhoster den ich kenne. Ich habe schon insgesamt 3 Hoster ausprobiert. ORC bietet mir ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, einen super Support und zudem noch ein Control-Center über das ich meine Domains sehr einfach verwalten kann.

    Gruss Sabine

  12. Veröffentlich von Nils Siegenthaler am Samstag, 02. März 2019 um 23:28

    Was hältst du von Infomaniak.com?
    Sie behaupten, die Größten der Schweiz zu sein.

    • Veröffentlich von Daniel Steiger am Mittwoch, 16. Oktober 2019 um 09:55

      Würde mich auch interessieren

  13. Veröffentlich von Alex am Dienstag, 23. April 2019 um 16:04

    Wieso wird von Unaxus abgeraten? 200 GB ist doch besser als 50 GB von Metanet

    • Veröffentlich von Arto Steiner am Dienstag, 14. Mai 2019 um 07:57

      Der Speicherplatz ist etwa das unwichtigste Kriterium bei einem Hosting. Meine Erfahrungen mit Unaxus waren alle: Superlangsam. Website von Unaxus zu einem besseren Hosting migrieren, Resultat: Website 10x schneller.

  14. Veröffentlich von Permatur am Montag, 29. April 2019 um 23:05

    Mit Hostpoint hatte ich superschlechte Erfahrung extrem doof und irgendwie sehr bescheuert weil einfach nicht Fertiggedacht oder schlecht Konzeptioniert.. Hostpoint verfügt über diese tolle Option um ein Backup zu machen von allem.. *Rundumsorglospacket* könnte Man/Frau meinen.. Revolutionär.. Perfekt um sauber zu Kündigen könnte MAN oder FRAU MEINEN… Jahre später per ZUFALL merkt man dann oder frau .. bei der Wiederherstellung (wer braucht das schon) ?? … Die Datenbanken sind nicht mitgesichert worden!! keine spur von den Datenbanken im fast 5 GB Backup… und alle so yeah

  15. Veröffentlich von Martin Bruckmann am Mittwoch, 14. August 2019 um 09:01

    Hallo zusammen,
    danke für die Infos in Deinem Artikel. Ich kann Deiner Aussage “Finger weg von den kleinen Hostern” nicht ganz zustimmen. Ich bin bei 2HOST (https://www.2host.ch) , es ist sicher kein Riesenhoster wie die Big Player in der Schweiz- dafür aber persönlicher, guter Support und vernünftige Preise, ausserdem hat man die Wahl zwischen cPanel oder Plesk. Ich war vorher bei HOSTSTAR und fand es furchtbar – schon das komische Kundenpanel.. Daher denke ich auch mittelgrosse Hoster wie 2HOST haben ihre Daseinsberechtigung.

    LG Martin Bruckmann

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Scroll To Top