Internet Explorer und andere Browser

Welche Browserversion soll von meiner Website unterstützt sein?

In den meisten Fällen achte ich momentan (2014) auf folgende Punkte:

  • Die Website soll überall funktionieren aber für moderne Browser/Systeme fortschrittlicher sein (in Funktion und Design),
  • Die Website muss nicht in allen Browsern gleich aussehen
  • Wenn man sauberen Code hat (Webstandards unterstützt), dann ist Kompatibilität mit aktuellen und zukünftigen Browserversionen kein Problem
  • Mobil ist viel wichtiger als alte Internet Explorer Versionen
  • Auf Kosten von Code-Qualität, einfacher Wartung und Performance verzichte ich in älteren Browsern auf gerundete Ecken und Schatten etc. in älteren Browsern
  • Es gibt einen grossen Unterschied zwischen “nicht schön in IE8” und “funktioniert nicht in IE8”

Stichwort: Progressive Enhancement (Wikipedia):

…dass Webseiten grundsätzlich mit jedem Webbrowser und jeder Art Internetverbindung in ihrer grundlegendsten Form – der Bereitstellung von Information – zugänglich sein sollten und Benutzern mit besserer Bandbreite und fortgeschritteneren Browsern mit erweiterter Funktionalität eine verbesserte Version der Seite dargestellt wird.

Warum soll uns das kümmern?

Also Web-Konsument gehe ich einfach ins Internet. Die Browserwahl ist eine persönliche Wahl, wie Parfüm oder Automarke.

Wer Websites ins Internet stellt, muss sich auf einer anderen Ebene Gedanken machen, denn unsere Websites werden mit diesen Browsern besucht. Wenn meine Website in einem Browser nicht funktioniert, der 20% Markanteil hat, dann verliere ich viele Kunden damit. Kaum ein Business kann sich das erlauben.

Schauen wir mal die verschiedenen Browser an:

Safari

safari-logo

Safari ist bei aktuellen Macs vor installiert. Ein aktueller, sauberer Browser, der auf Macs beliebt ist, wegen dem Zusammenspiel der verschiedenen Geräte und (seit OS X Mavericks) der Leistungsfähigkeit von Safari auf OS X. Ich gewann eine Stunde mehr Batterielaufzeit dank dem Wechsel von Google Chrome zu Safari.

Firefox

ff-logo

Lange Zeit die Hauptkonkurrenz des Internet Explorers. Mozilla Firefox gewann schnell an Beliebtheit, litt aber ein wenig unter Performance-Problemen, als der Browser überfüllt wurde mit Tools und Funktionen. Heute wieder ein flinker Browser, für den es viele Entwickler-Werkzeuge gibt, die gerade bei Web-Entwicklern beliebt sind.

Chrome

chrome-logo1

Der Webbrowser von Google geniesst die grösste Verbreitung im Browsermarkt. Ein technisch raffinierter Browser, der auch laufend aktuell gehalten wird.

Opera

opera-logo

Opera ist nicht ganz so verbreitet und kann von Web-Entwicklern mehrheitlich ignoriert werden. Wer Opera installiert hat und als Hauptbrowser verwendet, der weiss sich selber zu helfen…

Internet Explorer

ie-logo

Der Internet Explorer ist der Standard-Browser, der in Microsoft Windows installiert ist und so tief im System drin steckt, dass er nicht entfernt werden kann. Für den Mac gibt es keinen Internet Explorer mehr.

Zur Zeit der Version 6 war der Internet Explorer noch ein fortschrittlicher Browser. Dann kamen die düsteren Zeiten.

Was wir über die Versionen wissen müssen ist folgendes: Windows XP unterstützt nur bis IE8 (Internet Explorer 8). Neuere Versionen laufen nicht auf XP (das seit 8. April 2014 “End of Life” ist). Weil auch der Internet Explorer sich selber so weit aktualisiert wie das System zulässt, können wir davon ausgehen, dass alle XP-Nutzer, die auch den Internet Explorer einsetzen, die Version 8 haben.

Nun stellt sich die Frage, ob die eigene Website IE8 unterstützen soll, oder erst ab IE9. Das kann man generell nicht beantworten, weil dafür die Zielgruppe genau betrachtet werden muss.

Warum sollten Benutzer aktuelle Browser verwenden?

  • Sicherheit
  • Geschwindigkeit/Performance

Zwei sehr starke Argumente für aktuelle Browser. Dazu kommt, dass das Web einfach mit aktuellen Browsern schöner ist und besser funktioniert. So macht es auch mehr Spass.

Steckst du mit IE8 auf Windows XP fest?

Die meisten Nutzer von Internet Explorer 8 stecken in Firmen fest, die sich bis heute nicht vom 12-jährigen (!) Windows XP lösen konnten. Wenn du in dieser Lage bist, empfehle ich dir:

  • Installiere für die normale Web-Nutzung einen moderneren Browser (wenn du die Rechte dazu nicht hast, rede mit den Admins – es ist auch im Interesse der Firma)
  • Wenn deine Firma zum Beispiel IE8 (oder älter!) braucht, weil das Intranet nur damit läuft, dann verwende einen anderen Browser für die restlichen Internet-Besuche
  • Wenn die IT-Abteilung sagt, du kannst aus Sicherheitsgründen nur IE8 verwenden, dann lass dir etwas einfallen, wie du sie des besseren belehren kannst. Ein Betriebssystem zu verwenden, dass keinen Support und Service-Packs mehr bekommt, ist nicht besonders vorbildlich, was Sicherheit betrifft.

Tipps zu Browser-Testing

  • Installiere die Browser mal auf deinem System. Sie sind alle kostenlos.
  • Mac-User können mit virtuellen Maschinen Windows laufen lassen und so verschiedene IE-Versionen testen
  • Es gibt viele Testing-Tools, wie browsershots.org, IETester, BrowserStack, …
  • Schau dir Browserstatistiken an – aber vergiss nicht, dass es nur Statistiken sind
  • Teste auch auf mobilen Geräten!
Posted in

Arto Steiner

Hinterlassen Sie einen Kommentar